Neuchâtel Oeil-de-Perdrix
Schweiz - Neuenburg

Ruedin, by Jacques Tatasciore
Neuchâtel Oeil-de-Perdrix

2019

biologisch erzeugter Wein
Traubensorte: Pinot Noir
Ausbau: Stahltank
Trinkreife: - 2026
Trinktemperatur: 10-12 °C
Nicht aufhören zu lesen (Bitte!): Bei diesem Wein mussten wir Tatasciore lange gut zureden. Denn er hasst Neuenburger Oeil-de-Perdrix, und zwar abgrundtief! Kein einziges gutes Haar lässt er an ihm. Doch Ruedin hat eine lange, erfolgreiche Geschichte mit diesem Wein. Etwas, das Tati nicht verstehen konnte. Immer und immer wieder fragte er sich, wie in Gottes Namen man solch eindimensionale Weine, gänzlich ohne Terroir, in sich hineinkippen kann. 2019 nahm er aber die Herausforderung an und Sie werden sehen, er hat einen beachtlichen Zwischenerfolg errungen. Denn sein Oeil-de-Perdrix ist keines dieser seelenlosen Weinchen. Wunderbar wie der Wein nach kleinen reifen Mara-des-Bois-Erdbeeren duftet, nach roten Johannisbeeren und auch ein kleines bisschen nach Kardamom, also etwas würzig. Im Gaumen kontrolliert der Wein seine Muskeln, schattiert sie quasi mit einer perfekt dosierten Säure, die ihm andererseits eine unerwartete Präzision verleiht. Es geht doch!

750 ml
CHF 17.50

Pst, das ist ein Geheimnis! Aber Ihnen kann ich es ja verraten, nicht wahr? Doch Sie müssen mir versprechen, es noch etwas für sich zu behalten. Ein bisschen noch. Gut, also jetzt kommts: Der Besitzer von Domaine Ruedin ist … seit Anfang 2019 … Jacques Tatasciore. Ja genau, dieser Jacques Tatasciore, der die atemberaubendsten Burgunder der Schweiz keltert! Unter dem Namen Ruedin werden präzise, vom Terroir geprägte, fröhliche Weine zu kaufen sein, die Sie stets unterhalten werden, auf bestem Niveau, zu überaus interessanten Konditionen. Ich empfehle Ihnen, sich diese wunderbaren Weine mal näher anzuschauen und Fan zu werden!