Santenay 1er Cru Le Beaurepaire
Frankreich - Burgund

Jean-Marc Vincent
Santenay 1er Cru Le Beaurepaire

2018

Parker: 92+/100

biodynamisch erzeugter Wein
Traubensorte: Pinot Noir
Ausbau: Pièce bourguignonne
Trinkreife: - 2033
Trinktemperatur: 16-18 °C
Santenay, die südlichste Gemeinde der Côte-d#Or, hat ausserordentliches Potenzial. Wer hart arbeitet, kann hier grossartige Weine keltern, die sich nicht im Geringsten vor denen der klingenden Appellationen im Norden verstecken müssen. Leicht kann es geschehen, dass man im Norden viel tiefer in die Tasche greifen muss und dennoch schlechter trinkt. Bei den Vincents ist es gar so, dass ihre Weine locker mit den besten der klingenden Namen mithalten können. So gesehen sind es Schnäppchen, die Sie hier machen können, ungelogen! Beaurepaire ist die steilste der 1er-Cru-Lagen in Santenay. Jean-Marc und Anne-Marie keltern aus den Früchten einen hervorragenden, würzigen, erdigen und zugleich fein rotbeering duftenden Wein. Herrlich! Auch im Gaumen macht der Wein ordentlich Spass; er ist elegant und dicht, aber ohne schwer zu wirken, ausgestattet mit hervorragender Struktur, seidenen Gerbstoffen und einem wunderbaren Finale. Toll!

750 ml
CHF 49.50

Eine Reise mit Freunden ins Burgund liess mich die Appellation Santenay wiederentdecken. Allerdings war es keine Flasche der Vincents, die mich zurückbrachte nach Santenay. Sondern der Besuch, nur gerade zwei Wochen später, bei Anne-Marie und Jean-Marc, der mich in Staunen versetzte. Es war die Tour durch die Weinberge, wo biodynamisch gearbeitet wird, mit für das Burgund hohen, extremen Laubwänden. Hinzu kam die Verkostung der Weine aus den Jahren 2017, 2018 und 2019. Sie sind alle auf qualitativ höchstem Niveau und begeisterten mich, sodass ich Ihnen diese Weine einfach zeigen muss. «I am hooked!» Vertrauen Sie uns, wir haben mit den Vincents eine Perle gefunden!