Echézeaux Grand Cru
Frankreich - Burgund

Jean-Pierre Guyon
Echézeaux Grand Cru

2018

Parker: 93-95/100

biodynamisch erzeugter Wein
Traubensorte: Pinot Noir
Ausbau: Pièce bourguignonne
Trinkreife: 2025 - 2045
Trinktemperatur: 16-18 °C
Terroir über alles, hauptsächlich wenn über Burgunder gesprochen oder geschrieben wird. Zugegeben das Terroir ist enorm wichtig und dennoch macht sich der Wein nicht selbst. Sprich, es braucht einen Winzer, der seine Reben auf Spitzenleistung trimmt, sie quasi coacht, der vorausschauend arbeitet, entscheidet und mit jeder Entscheidung auch ein Risiko eingeht. Jean-Pierre Guyon schafft es regelmässig, einen atemberaubenden Wein zu keltern. So auch im 2018 - sein Echézeaux ist ein Knaller. Feinster Himbeer-Duft wechselt sich mit grossartigen würzigen Komponenten ab, ist so intensiv, dass das Glas fast bersten will. Unheimlich vielschichtig ist der Wein, nicht nur im Duft. Erst eindrücklich kraftvoll, lebendig und zum Ende sensationell saftig, so raubt dieser geniale Echézeaux mit seiner unvergleichlichen Textur den Atem. Das ist ganz grosses Kino, ein Block-Buster sozusagen! Get in line!

750 ml
CHF 334.00

Am Montag, dem 20. Januar 2020, pünktlich um 14.00 Uhr sind wir bei Jean-Pierre auf den Parkplatz gefahren, Bü, Stefano und meine Wenigkeit. Gott sei Dank haben die beiden es geschafft, mich für diesen Termin zu motivieren. Merci nochmal! Schon der erste Savigny Les Beaune und danach der Chorey Les Beaune haben uns fast umgehauen! Wow, was für Weine! Die machten richtig Druck, waren hervorragend strukturiert und phänomenal präzise. Atemberaubend! Ich bin mir sicher, Sie können sich vorstellen, wie es abging, als Jean-Pierre die Grand Cru zückte! Ach ja, Sie sollten wissen, dass Guyon alle seine Weine extrem vorsichtig schwefelt, manche sind sogar im Bereich eines «Vin Nature». Toll, oder?!