Clos de Vougeot Grand Cru
Frankreich - Burgund

Jean-Pierre Guyon
Clos de Vougeot Grand Cru

2018

Parker: 91-93/100

biodynamisch erzeugter Wein
Traubensorte: Pinot Noir
Ausbau: Pièce bourguignonne
Trinkreife: 2025 - 2045
Trinktemperatur: 16-18 °C
Lange mussten wir auf unser Clos-de-Vougeot-Aha-Erlebnis warten, nämlich bis zum Montag, dem 20. Februar 2020, als wir bei Guyon aufschlugen. Na ja, ist ja nicht weiter schlimm. Jetzt haben wir ihn ja gefunden, unseren Clos de Vougeot, und wir beginnen zu verstehen, was in dieser Lage alles möglich ist. Guyons Reben stehen ganz, ganz nahe bei Musigny, also am oberen Ende des Clos de Vougeot, vielleicht schwappt die Magie etwas hinüber? Grossartig wie der Wein nur schon duftet: nach reifen Kirschen, auf einmal dann doch nach Himbeeren, aber nur so lange, bis die Pfingstrose übernimmt, die sich nach und nach verflüchtigt und von erdigen Noten abgelöst wird. Klasse auch das Mundgefühl; satt liegt der Wein an, ist konzentriert, aber kein bisschen klumpig, sondern grossartig strukturiert mit Tanninen fein wie Seide und einer von Mutter Natur perfekt dosierten Säure. Ein wundervoller, ja sinnlicher Wein!

750 ml
CHF 314.00

Am Montag, dem 20. Januar 2020, pünktlich um 14.00 Uhr sind wir bei Jean-Pierre auf den Parkplatz gefahren, Bü, Stefano und meine Wenigkeit. Gott sei Dank haben die beiden es geschafft, mich für diesen Termin zu motivieren. Merci nochmal! Schon der erste Savigny Les Beaune und danach der Chorey Les Beaune haben uns fast umgehauen! Wow, was für Weine! Die machten richtig Druck, waren hervorragend strukturiert und phänomenal präzise. Atemberaubend! Ich bin mir sicher, Sie können sich vorstellen, wie es abging, als Jean-Pierre die Grand Cru zückte! Ach ja, Sie sollten wissen, dass Guyon alle seine Weine extrem vorsichtig schwefelt, manche sind sogar im Bereich eines «Vin Nature». Toll, oder?!