Gevrey-Chambertin Les Platières
Frankreich - Burgund

Jean-Pierre Guyon
Gevrey-Chambertin Les Platières

2018

Parker: 89-91/100

biodynamisch erzeugter Wein
Traubensorte: Pinot Noir
Ausbau: Pièce bourguignonne
Trinkreife: - 2033
Trinktemperatur: 16-18 °C
Wenn Sie uns vor dem Besuch bei Guyon gefragt hätten, wo wir seine Stärken vermuten, hätte ich natürlich, wie aus dem Rohr geschossen, Vosne Romanée gesagt. Klar, das liegt ja auch direkt vor seiner Haustür und ist eine Appellation, die mächtig grosse Weine hervorbringen kann. Doch da kannten wir Jean-Pierre noch nicht. Der ist nämlich hoch talentiert. Seine Weine keltert er so, wie es früher mal gemacht wurde, vor der Technisierung der Branche, komplett im Einklang mit der Natur, ganz ohne Tricks und doppelten Boden! Faszinierend und wunderschön, dass sich Guyon diesen Schritt zu tun wagte. Der Duft dieses Gevrey lässt das Glas fast bersten, so voluminös ist sein Duft. Fast so, als ob man ihn spüren könnte! Rotbeerige Aromen verbinden sich mit dem Duft von Orangenzesten und Blüten. Ich rieche auch Erde, was dem Bouquet enorme Tiefe verleiht. Solide gebaut, vielschichtig, von grossartigen seidenen Gerbstoffen gerahmt zeigt der Wein wahre Klasse. Chapeau!

750 ml
CHF 89.50

Am Montag, dem 20. Januar 2020, pünktlich um 14.00 Uhr sind wir bei Jean-Pierre auf den Parkplatz gefahren, Bü, Stefano und meine Wenigkeit. Gott sei Dank haben die beiden es geschafft, mich für diesen Termin zu motivieren. Merci nochmal! Schon der erste Savigny Les Beaune und danach der Chorey Les Beaune haben uns fast umgehauen! Wow, was für Weine! Die machten richtig Druck, waren hervorragend strukturiert und phänomenal präzise. Atemberaubend! Ich bin mir sicher, Sie können sich vorstellen, wie es abging, als Jean-Pierre die Grand Cru zückte! Ach ja, Sie sollten wissen, dass Guyon alle seine Weine extrem vorsichtig schwefelt, manche sind sogar im Bereich eines «Vin Nature». Toll, oder?!